Kontakt: office@winnieswelt.com
Der Bäcker und sein Brot – Rezension

Der Bäcker und sein Brot – Rezension

PR Sample. Dieser Artikel beinhaltet Werbung. Fotocredit: Pixabay, Knaur, Winnieswelt

In „Der Bäcker und sein Brot – wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ beschäftigt sich der Bio-Bäckerei-Ketten-Inhaber und leidenschaftliche Bio-Bäcker mit seiner persönlichen Unternehmensphilosophie und setzt sich mit ethischen, sozialen und ökologischen Wirtschaften auseinander. Das Sachbuch erschien 2019 im Droemer Knaur Verlag.

Der Autor Volker Schmidt-Sköries trat bereits 1977 in die damals junge Schrotbäckerei Kaiser in Wiesbaden ein und ist seit 1980 Mehrheitseigentümer von KAISER BIO. Heute stehen insgesamt 330 Mitarbeiter in 17 Filialen und 150 Verkaufsstellen in den Diensten des Unternehmens. Zudem gilt Schmidt-Sköries als gefragter Unternehmensberater aller Branchen und Pionier auf dem Gebiet einer ethischen und sozialorientierten Unternehmensführung mit dem Hauptaugenmerk auf ein nachhaltiges Wirtschaften.

"Man muss nicht nur achtsam mit der Natur umgehen, sondern auch mit den Menschen."
Volker Schmidt-Sköries
Autor

Das Sachbuch befasst sich mit dem Themengebiet der Wirtschafts-Ethik und wie die Umsetzung von ökologisch nachhaltigen Erfordernissen in einer Großbäckerei realisierbar wurden. Der studierte Pädagoge hat nicht nur den Anspruch, gesundes Brot und Backwaren am Markt anzubieten, sondern engagiert sich auch für faire Beziehungen und Entlohnung innerhalb der Wertschöpfungskette. Neben gerechten Arbeitsbedienungen setzt der Unternehmensberater auf Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber seinen Kunden. Zudem lebt er ein offene Fehlerkultur bei der Fehler frei kommuniziert werden. Erst wenn all diese Kriterien erfüllt sind, so Schmidt-Sköries kann man von beseelten und nachhaltigen Wirtschaften sprechen. Der Autor verbindet die Liebe zu Brot mit einer Unternehmensethik die Nachhaltigkeit und Fairness im ökologischen und ökonomischen Sinne vereinen. Der Erfolg von KAISER BIO gibt ihm recht und beweist somit, dass ein Betrieb auch ohne rasantes wirtschaftliches Wachstum stabil am Markt bestehen kann.

Dieses Sachbuch bietet einen interessanten Einblick in die Entwicklung eines ökologisch nachhaltigen und sozial fairen Betriebes auf den heutigen konsumorientierten Markt. Die teils betriebswirtschaftlichen Inhalte werden durch persönliche Schilderungen und den recht einfachen Schreibstil des Autors aufgelockert und sind somit auch für Nicht-Betriebswirtschaftler abwechslungsreich und leicht zu lesen. Durch die im Buch aufgegriffenen Ansätze und Inhalte werden nicht nur Unternehmen sondern auch Konsumenten zum Nach- und vor allem Umdenken angeregt. Schmidt-Sköries wirkt durchgehend überzeugend und authentisch in seinen Erläuterungen und Statements zum Thema Nachhaltigkeit und Ethik. Anhand seines Bäckerbetriebes liefert er positive Beispiele für andere Unternehmen in den Bereichen der Lebensschule, Weiterbildung und Mitarbeiterförderung. Er zeigt Wege auf entlang der gesamten Supply Chain gerechte und faire Bedingungen sowie Entlohnungen zu schaffen und dabei trotzdem noch finanziell erfolgreich zu bleiben.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach eine Pflichtlektüre für alle Unternehmen die nachhaltig bzw. „grün“ denken und handeln möchten sowie für alle Konsumenten die sich mit nachhaltigen Lebensmittelkonsum auseinandersetzen.  

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen